AUFTRAG

Ohne Wasser - kein Leben. Die Versorgung mit Trink- und Brauchwasser ist für den Menschen unentbehrlich. Allein in der Kategorie "Haushalte und Kleingewerbe" beträgt der durchschnittliche Trinkwasserverbrauch rund 200 Liter pro EinwohnerIn und Tag. Die TB Gränichen Wasser AG sorgt für eine funktionierende Wasserversorgung in Gränichen. Jeder Einwohnerin/jedem Einwohner soll zu jeder Zeit genügend Wasser von bester Qualität zur Verfügung stehen. Doch den Wasserhahn aufdrehen und sauberes Trinkwasser geniessen, ist keine Selbstverständlichkeit.
Woher kommt das Wasser? Das Wasser für die Gemeinde Gränichen wird zu 40 % aus Quellfassungen und zu 60 % aus Grundwasser gewonnen. Das Quellwasser wird in sogenannten "Brunnstuben" aufgefangen. Von da aus, wird das Wasser in eines von 4 Reservoiren geleitet. Das Grundwasser wird mit Pumpen in die Reservoire befördert. Auf dem Gemeindegebiet Gränichen stehen 4 Reservoire, in denen das Wasser kontrolliert, wo nötig mit UV-Strahlung behandelt und zum Schluss in die Haushalte geleitet wird.

Ebenso müssen die Löschwasserreserven in den Reservoiren und tadellos funktionierende Hydrantenanlagen für die Feuerwehr jederzeit sichergestellt sein.

Die Aufgaben der TB Gränichen Wasser AG:
  • Gewinnung von Grund- und Quellwasser
  • Wasserversorgung
  • Kontrolle und Instandhaltung sämtlicher Anlagen wie Quellfassungen, Pumpwerke und Wasserreservoire
  • Erstellen von Neuerschliessungen und Hausanschlüssen
  • Sicherstellung des Löschschutzes
  • Administrative Kundenverwaltung; von der Zählerablesung, über die Rechnungsstellung bis zur Abrechnung
  • Pikettdienst und Störungsbehebung